Impulse Singapur

März 2011

  

Veranstaltungskalender

Die vollständige Ausgabe

 

Liebe Leserinnen,

Liebe Leser,

neulich habe ich im Internet gelesen, dass in Deutschland etwa ein Drittel aller Journalisten weiblich ist. Ich war immer der Meinung, dass Lesen und Schreiben weiblich ist. Allerdings, wenn ich mich an meine Schulzeit erinnere, so fallen mir meine männlichen Klassenkameraden aus dem Deutschkurs ein, die über jedes literarische Werk, diskutiert haben, dass mir schwindlig wurde. Können Sie sich vorstellen, „Romeo und Julia auf dem Dorfe“ von Gottfried Keller zu lesen und anschließend über die Bedeutung des Mondes zu diskutieren? Obwohl ich zu den Menschen gehöre, die nicht immer logisch, dafür aber weiblich denken können, haben sich mir derartige Diskussionen nie erschlossen. Ich kann Ihnen versichern, dass wir derartige Diskussionen nicht im Impulse-Redaktionsteam führen. Liegt es daran, dass entgegen der Statistik in Deutschland 70 Prozent des Teams weiblich ist? Nein, das glaube ich nicht. Das Team hat sich zusammengefunden und für alle ist es der Spaß an der Sache, der jeden Monat dafür sorgt, dass neue Themen recherchiert und geschrieben werden. Ohne dieses Team wäre es nicht möglich, jeden Monat ein interessantes Heft für Sie zusammenzustellen. Und für dieses Engagement danke ich allen ehrenamtlichen Redakteuren. Wenn Sie sich jetzt fragen, wer sich hinter dem Impulse-Redaktionsteam verbirgt, dann schauen Sie mal auf Seite 6.

Mein besonderer Dank gilt außerdem Claudia Klaver, die seit November 2009 in jeder Ausgabe bereitwillig Fragen zu Singapur und Südostasien beantwortet hat. Claudia Klaver lebt seit mehr als 20 Jahren in Singapur. Als Relocation-Trainerin und Tour-Guide weiß sie, worüber sie schreibt. Ich hoffe und bin mir sicher, dass Sie, auch wenn Claudia Klaver erst einmal keine Fragen mehr beantwortet, zukünftig immer mal wieder in Impulse von ihr lesen werden.

Nun haben Sie die Redaktion von Impulse kennengelernt. Alle haben viel daran gesetzt, um Ihnen eine spannende Ausgabe ins Haus flattern zu lassen. Sind Sie männlich und lesen Impulse? Das hatte ich mir schon gedacht. Und wenn es auch Sie, liebe männliche Leser, juckt, einmal den weiblichen Zirkel der schreibenden Zunft in Singapur ein wenig aufzumischen, Sie sind herzlich willkommen.

Viel Spaß beim Lesen der Lektüre wünscht Ihnen

 
Ihre

Petra Bude


You are here: Home Archiv 2011 März 2011