Impulse Singapur

September 2010


Liebe Leserinnen,

Liebe Leser,

ich möchte Sie alle, die nach Singapur zurückgekehrt sind, sowie alle, die neu in Singapur sind, ganz herzlich Willkommen heißen. Gerade für Neulinge hat Singapur eine besondere Faszination: eine moderne, asiatische Großstadt mit genügend europäischen und US-amerikanischen Einflüssen, um sich nicht gänzlich verloren zu fühlen. Hinzu kommt die Vielfalt an Menschen, Rassen, Religionen und Sprachen, die schier unüberschaubare Menge an Veranstaltungen, das rege Treiben der Menschen, die vielen Baustellen und die allzeit geöffneten Geschäfte.

Seit mehr als 20 Jahren möchte Impulse in dieser Vielfalt ein wenig Richtung geben. Und ich bin froh, dass ich in den vergangenen zwei Jahren Teil dieses beeindruckenden Teams sein konnte, das Monat für Monat Impulse ermöglicht. Denn diese Zeitung ist etwas ganz Besonderes: Herausgegeben von der German Association richtet sich das Magazin an alle Deutsch Sprechenden in Singapur. In einer Stadt, in der die meisten nur sind, weil sie Geschäfte, Geld und Profit machen können, investieren hier viele Zeit und Geld, um das Blatt ehrenamtlich zu erstellen. Ihnen allen, den Autoren, Fotografen, Anzeigenverkäufern, den Damen im Büro der German Association gilt mein Dank.

Besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle Dieter Gumpert, Präsident der German Association, sowie seine Vorstandskollegen. Sie haben im schwierigen Jahr 2009, als die Anzeigen dramatisch einbrachen, klaglos viel Geld investiert, um Impulse weiter zu ermöglichen. Sie arbeiten monatlich tatkräftig mit und haben mir immer alle Freiheiten gelassen, das Magazin inhaltlich und optisch zu gestalten, Neues auszuprobieren und einzuführen.

Leider hat mich im Sommer das Los der meisten Expats eingeholt: Wir sind weitergezogen. Daher übernimmt ab September Petra Bude die Leitung der Impulse. Sie ist eine erfahrene Journalistin, die Impulse und Singapur seit Jahren kennt. Ich wünsche ihr und ihrem Team alles Gute und genauso viel Spaß und Freude bei der Gestaltung von Impulse, wie ich sie hatte.
Last but not least möchte ich mich bei Ihnen, unseren Anzeigenkunden und Lesern, für Ihre Treue und Ihre Kommentare bedanken und wünsche Ihnen ebenfalls alles Gute.

Ihr,

Jörg Eschenfelder

You are here: Home Archiv 2010 September 2010